CeVis
  1. Center of Complex Systems and Visualization
  2. Lehre
  3. Oberseminar

In dem regelmäßig stattfindenden Oberseminar tragen Gäste aus aller Welt über Forschungsarbeiten zu Themen vor, die mit der Arbeit von CeVis und MeVis in Verbindung stehen, und Mitarbeiter von CeVis und MeVis präsentieren ihre neusten Ergebnisse.


C(M)eVis Oberseminar am 10.12.1998


Datum: Donnerstag, der 10.12.1998
Zeit: 11.00 Uhr s.t.
Ort: Seminarraum Mandelbrot
Referent: Horst Hahn (MeVis)
ALTE UND NEUE METHODEN ZUR CHARAKTERISIERUNG VON BÄUMEN

Am Beispiel der Lebergefäße wird der Versuch unternommen, die auf den ersten Blick unfaßbar komplexe Geometrie einer natürlich gewachsenen Baumstruktur auf Gesetzmäßigkeiten zu untersuchen, welche Rückschlüsse auf deren Entstehung und Funktionsweise zulassen.

Die Analyse dieser ineinandergreifenden volumenfüllenden Strukturen gibt Anlaß zu thematischen Querverbindungen mit der fraktalen Geometrie sowie der angewandten Physiologie.

Neben speziellen Problemen der Gefäßrekonstruktion sollen einige Methoden und Ergebnisse der topologischen sowie morphometrischen Untersuchungen zur Diskussion gestellt werden. Abschließend wird ein neues Werkzeug zur Visualisierung tubulärer Strukturen vorgestellt.


A. Rodenhausen, 3.12.1998