CeVis
  1. Center of Complex Systems and Visualization
  2. Mathematik Neu Beginnen
  3. Archiv früherer Veranstaltungen
  4. Vorlesung WiSe0910

Vorlesung WiSe0910

Mathematisches Denken in Arithmetik und Geometrie

"Mathematisches Denken in Arithmetik und Geometrie" ist der offizielle Titel des Moduls, das sich über die ersten beiden Semester erstreckt. Der Titel passt gut, denn damit soll ausgedrückt werden, dass wir eben nicht in einem Semester nur Arithmetik und im anderen nur Geometrie machen. Beides soll möglichst eng miteinander verbunden werden. Wie kann ich algebraische Zusammenhänge grafisch veranschaulichen, wie in geometrischen Darstellungen rechnerische Zusammenhänge erkennen? Das ist eine Kombination, die gute Lehre ausmacht - für euer eigenes, mathematisches Lernen als auch als vorbildliche Anregung für euer späteres Wirken als LehrerIn.

Planung für das Semester

Die Vorlesung findet Dienstag, 8 - 10 Uhr, im Raum NW2 C0300 statt.

Einträge in Kursiv sind geplante Themen

WocheDatumThemaÜbungen
1.20.10.09Organisation
2.27.10.09Logik: Aussagen, Und-, Oder-, Äqivalenz - Verknüpfung, d'Morgansche Regeln, Distributivgesetze Skript, Übungen zum Kapitel 1, Aufg. 2 und 3
3.03.11.09Logik: ImplikationKap.1: Aufg. 6, 8, 10a
4.10.11.09Vollständige Induktion: Einführung, erste Beispiele
5.17.11.09Vollständige Induktion:: Summen und andere AnwendungenKap. 2: Aufg. 4c
6.24.11.09Beweisen in der GeometrieKap.3: Aufg. 5
7.01.12.09Beweisen mit PunktmusternFormel zu Tetraeder-zahlen beweisen
8.08.12.09Kongruenz- und ModulorechnungKap.4: Aufg. 4
9.15.12.09Kongruenz- und Modulorechnung
-- Weihnachtspause 21.12.09 bis 2.1.10 --
Ich wünsche allen Studierenden ein schönes, neues Jahr!
10.05.01.10Äquivalenzklassen, GruppenKap.4: Aufg. 10
11.12.01.10Kombinatorik - Einführung, MultiplikationssatzKap.5: Aufg. 4
12.19.01.10Kombinatorik - PermutationenKap.5: Aufg. 1
13.26.01.10Kombinatorik - UrnenmodellKap.5: Aufg. 22
14.02.02.10Wiederholung, Vorbereitung auf die Klausur

Artikel zur Rolle der Mathematiklehrerin in der Grundschule


Befragung
Vom Fachbereich 3 initiiert (also keine Befragung wegen des Telekom-Projektes) gibt es eine Befragung zur Qualität der Veranstaltung.
So nehmt ihr an der Umfrage teil:
- Ihr geht auf Stud.IP
- in der Liste der Veranstaltungen wählt ihr diese aus, das ist "Mathematisches Denken 1 (WiSe 2009/2010) (03-124)"
- auf der nachfolgenden Seite seht ihr ganz unten den blauen Balken "Umfragen", darunter "Evaluation Mathematik Grundvorlesungen Wintersemester 2009/10" Das anklicken
- es klappt ein Bereich auf, Knopf "anzeigen" klicken
- im nachfolgenden Fenster die Umfrage beantworten
Da unsere Veranstaltung aus dem üblichen Rahmen fällt, beantwortet die Fragen bitte nur für die Vorlesung. Zu den Workshops haben wir ja eigene Befragungen. Konsequenter Weise lasst bitte den Fragenabschnitt 5 aus (kein Kommentar)

Leistungsnachweise

Da die Veranstaltung in diesem Semester "nur" der erste Teil des Moduls ist, finden nur Prüfungsvorleistungen statt.
Das ist zunächst die Anforderung, dass ihr 50% der Punkte in den Übungen erreichen müsst, die in den Workshops gestellt werden.
Dann wird nach dem Ende der Vorlesung eine Klausur geschrieben. Sie dauert zwei Stunden und prüft den Stoff des Semesters ab, sowohl den der Vorlesung als auch den der Workshops. Informationen dazu gibt es im Verlauf des Semesters. Diese Klausur muss bestanden werden (d.h. Note 4 oder besser), um zur Abschlussklausur am Ende des Sommersemesters zugelassen zu werden.

Klausurtermin:
Do, 18.2.10, 13:30 - 15:30 (Einlass ab 13 Uhr)
Räume GW1 B0100 und B0080

Ergebnis der Klausur

Ergebnis der Wiederholungsklausur

weitere Literatur

Hans-Joachim Gorski, Susanne Müller-Philipp: Leitfaden Arithmetik
Gerhard N. Müller, Heinz Steinbring, Erich Chr. Wittmann (Hg): Arithmetik als Prozess
Markus Stroppel: Begegnungen mit Mathematik

-